Medienmitteilung

Neues ITI Curriculum: modular, evidenzbasiert, international

Das ITI bietet neu ein Implantologie Curriculum an, das durch Module im In- und Ausland, Hospitationen und E-Learning Tools internationales und hochmodernes Lernen ermöglicht.

Freiburg, 14.4.2015. Länderübergreifend, strukturiert, evidenzbasiert – das neue ITI Curriculum bietet erstmals die Möglichkeit für eine europäische postgraduale Fortbildung in der oralen Implantologie. Es ist modular und auf der Basis der ITI Konsensus Konferenzen und ITI Treatment Guides aufgebaut. Damit unterscheidet es sich in seiner inhaltlichen Struktur von den anderen in Deutschland angebotenen Curricula.

Das ITI Curriculum richtet sich vor allem an junge Zahnmedizinerinnen und Zahnmediziner. Es bildet eine Grundlage für den Erwerb des „Tätigkeitschwerpunktes Implantologie“, der von den zuständigen Zahnärztekammern vergeben wird.

Internationale, zeitgemäße Fortbildung

In neun Modulen vermitteln renommierte nationale und internationale Referenten an Veranstaltungsorten in Deutschland, Österreich und Ungarn die Grundlagen der Implantologie:  von der Geschichte der Implantologie über Implantateinheilung, verschiedene Implantatwerkstoffe, anatomische Grundlagen, prothetische und chirurgische Aspekte bis zu augmentativen Verfahren und Weichgewebs- und Komplikationsmanagement. Einige Module werden in Form von Online-Kursen durchgeführt, die flexibles Lernen ermöglichen. Mit Hospitationen bei erfahrenen Implantologen vertiefen die Teilnehmer ihr Behandlungs-Know-how. Optional können sie außerdem weltweit die ITI Education Weeks besuchen.

Weltweites Netzwerk mit großem Wissensschatz

Mit dem neuen Curriculum hat das ITI ein praxisorientiertes Fortbildungsprogramm entwickelt, das seinen hohen Qualitätsanspruch und internationalen Charakter widerspiegelt. Mit derzeit fast 17.000 Mitgliedern in 101 Ländern ist das ITI ein multidisziplinäres Expertennetzwerk und die weltweit größte Organisation in der dentalen Implantologie. Es verfolgt das Ziel, mit wissenschaftlichen Publikationen und unabhängigen evidenzbasierten Weiterbildungen einen global einheitlichen Qualitätsstandard in der Implantologie zu schaffen.

Unter dem Leitspruch „Knowledge is key“ nutzt das neue ITI Curriculum den im ITI gesammelten Wissensschatz und bietet Zahnmedizinern eine inhaltlich und didaktisch hochwertige, internationale Fortbildung.

Detailinformationen und Modultermine unter iti-curriculum.org

Kontakt und Anmeldung unter:

boeld service company e. K.

Adlzreiterstraße 29
80337 München
Tel.: 089 – 18 90 46 20
E-Mail: iti@bb-mc.com